Home  |  Sitemap  |  Kontakt  |  So finden Sie uns  |  Impressum

Langzeit-EKG und Herzfrequenzvariabilität, 7-Tage-Event-Recorder

Jedes Herz zeigt ein gewisses Maß an Rhythmusstörungen, was als normal gilt.

Manche dieser Störungen können gefährlich sein, treten jedoch beim Arztbesuch nicht immer auf. Sie werden durch eine 24-Stunden-EKG-Aufzeichnung diagnostiziert.

Durch die Messung der Herzfrequenzvariabilität werden die Störungen des autonomen Nervensystems erkannt.

Noch seltenere Herzrhythmusstörungen werden oft erst durch einen 7-Tage-Event-Recorder aufgedeckt.

Kammertachycardie

Digitales LZ-EKG